Holzterrasse / Poolumrandung / Holzgehweg

Terrassenböden, unsere grosse Leidenschaft und Spezialität.

Wenn die Sonne um die Wette strahlt und die Wölkchen dem blauen Himmel lediglich etwas Charakter verleihen, ist es Zeit, das Leben nach draussen zu verlegen. Glücklich ist, wem dazu eine eigene Terrasse oder ein Garten zur Verfügung steht.

Doch so richtig Freude macht dieses Naturzimmer nur, wenn auch der Untergrund stimmt. Denn verwöhnte Füsse wollen sich wohlfühlen, wollen vor brennender Hitze weder verschreckt in die Luft springen noch sich fiese Splitter zuziehen – kann Holz die Lösung sein? 

Ja, auf jeden Fall. 2G works legt gekonnt Holzterrassen an, an denen die Kunden lange Freude haben. Selbst die periodische Pflege können sie in die Hände der Fachleute legen. Wir zeigen in einer Ausstellung eine Vielzahl von Hölzer, Farbnuancen und Oberflächenbehandlungen für einen perfekten Terrassenboden.

 

Lassen sie sich von uns beraten wo welches System und Holz am Besten geeignet ist. Wir beraten sie ehrlich und fast immer mit mehreren möglichen Systemvarianten. Wir freuen uns auf ihren Kontakt.

Download
Leitfaden Terrassenboden in Holz
pdf blatt terrasse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Unser Gratistipp zum Leitfaden! Drucken sie diesen aus, machen sie sich dazu ein paar Gedanken und Notizen um dann diese bei der ersten gemeinsamen Besprechung zu diskutieren.

 

Warum gerade ein Holzdeck von 2G works?

Wir legen sehr hohen Wert auf gute und fachmännisch top ausgeführte Arbeit. Für uns ist nicht nur das optische Endergebnis von grosser Bedeutung sondern auch diese von der Unterkonstruktion. Dieser sollte man mindestens gleichviel Beachtung schenken wie dem Endbelag!

Wir dürfen im Schnitt pro Jahr ca.600m2 Terrassenboden in Holz für unserer Kundschaft verlegen. Alle haben dabei immer eine Grösse von 10-110m2. Dadurch sind wir mittlerweile DER Ansprechpartner in der Region geworden, wenn es um Holzterrassen geht. Überzeugen sie sich von uns, wenn Sie eine Terrasse in TOP-Ausführung wünschen oder wenn auch nur eine Beratung gefordert ist.

 

 

Welche Holzarten verarbeiten wir häufig?

  • Accoya radiate Kiefer aus Neuseeland.  Mit diesem acetylierten Kieferholz können sie auf Jahre hinaus sorglos wie auch barfuss ihre Holzterrasse geniessen. Es ist DIE alternative Holzart zum Tropenholz. Hier die informative Webseite zu "Accoyaholz".  Von all den aufgelisteten Holzarten sicher die Teuerste aber auch Beste, wenn Sie eine sorgenlose Holzterrasse wünschen. Dieses Splintholz ist praktisch immer astlos.
  • Kebony clear / radiate Kiefer aus Neuseeland.
  • Kebony character / nordische Kiefer aus Skandinavien.
  • CH-Douglas / Douglasie oder CH-Lärche immer in rift/halbrift Qualität. Richtig verarbeitet und regelmässig gepflegt schenken ihnen diese Holzarten über 10Jahre Freude. Ah ja und noch was zum Douglasie- und Lärchenholz... Klar kann man diese Holzarten bei den Hobbybaumärkten preiswert kaufen, man muss sich aber auch bewusst sein, dass alles immer in minderer Qualität ist und sehr astlastig ist.
  • CH-Eiche. Je nach Standort und Holzdeckgrösse  kann man mit dieser Holzart ganz schöne und langlebige Projekte gestalten. Bei einer Terrasse in Eiche muss man kleine Äste wie auch Risse gewähren.
  • EU-Thermokiefer. Wärmebehandeltes Kieferholz welche ein gutes Preis/Leistungsverhältnis vorweist bei korrekter Verarbeitung. Trotz teilweise vielen Äste in einem Brett erstaunlich formstabil und spreissenarm.

 

Unterhalt einer Holzterrasse.

Je nach Holzart ist das Pflegen vom Holz der Schlüssel zu einer langen Lebensdauer einer Holzterrasse.

Gerne geben wir Ihnen Tipps und Tricks zur Pflege.